Switch to the CitySwitch to the City

Theater Museen Ausstellungen

Theater Museen Ausstellungen (21)

Nach fast zweijähriger Bauzeit am Gebäude der Regierungsstraße 37 ist der IBA-Shop wieder über den Haupteingang erreichbar. Erster Höhepunkt seit der offiziellen Freigabe durch den Vermieter, die Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg, ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtverwaltung und der Architektenkammer Sachsen-Anhalt am  Montag (15. Juli) um 18.30 Uhr.


Der bisherige Ausstellungsrundgang durch die neue Dauerausstellung des Museums für Naturkunde ist den Themen Evolution und Artenvielfalt gewidmet und wurde im Dezember 2009 fertig gestellt. Der Ausstellungsrundgang beginnt hier mit einer Reise durch die kosmischen Grundlagen unserer Welt und  den geologischen Prozessen auf unserer Erde, die die Basis für die Entstehung des Lebens sind. Im Folgenden werden wichtige Etappen der Evolution - die Anpassungen an das Leben im Wasser, der Schritt an Land und die Eroberung des Luftraums erklärt. Im zweiten Raum gibt die Ausstellung dann einen Einblick in die Vielfalt des heutigen Lebens auf der Erde. Im Zentrum steht ein Zug der Tiere mit einem präparierten Giraffenbullen, Afrikanischem Elefant, Bison und anderen Großpräparaten. Blickfang für die Besucher sind aber die lebensgroßen Plastiken eines Buckelwals und eines springenden Schwertwals (Orca), die hinter den Landsäugetieren auftauchen. Diese Installationen wecken große Erwartungen in Bezug auf die neuen Räume.

Anlässlich der Ausstellung Malerei – Aktion – Konzept. Kunstwerke aus der Sammlung Jochen Kienzle, Berlin

7. Juli - 15. September 2013

 

Neue Ausstellung in der Medizinischen Zentralbibliothek

 

Unter dem Titel „Die Grenzöffnung und ihre Folgen“ präsentiert die Medizinische Zentralbibliothek Fotografien von Bettina Akinro. Die gebürtige Niedersächsin begab sich 1989/1990 auf „Entdeckungstour“ in die neuen Bundesländer. Ihre ersten Eindrücke von Grenzübergängen, Gebäuden und diversen Details hielt sie in ihren Bildern fest und stellte diesen einige Jahre später neue Aufnahmen gegenüber. Die Arbeiten können bis zum 25. September 2013 in der Medizinischen Zentralbibliothek des Universitätsklinikums Magdeburg, Leipziger Straße 44 während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 8-21 Uhr, Sa 10-18 Uhr) besichtigt werden.

 

 

Prostor Oblik – Kunst aus der Nationalgalerie Bosnien-Herzegowina, Sarajevo

20. Juni – 8. September 2013

 

Die Ausstellung ist einer Künstlergruppe gewidmet, die im Jugoslawien der 1970er Jahre den Aufstand gegen die Tradition probte. Die Gruppe nannte sich Prostor Oblik und wurde dadurch erkennbar, dass ihre Mitstreiter sich ausschließlich der Abstraktion verschrieben. Ihr Aufstand richtete sich insbesondere gegen das Diktat des Realismus und war von Fragen nach der Zukunft der Kunst inspiriert.

 

Am Mittwoch, dem 5.6., lädt das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen um 19 Uhr zu einem Abend in der Ausstellung des japanisch-polnischen Künstlers Koji Kamoji ein. Anlass ist die Präsentation des Kataloges, der im Berliner Jovis-Verlag erschienen ist. Besucher haben die Gelegenheit, an Führungen teilzunehmen. Den druckfrischen Katalog erhalten sie an diesem Abend zum Vorzugspreis von 18 Euro. Außerdem gibt es eine kleine Anzahl signierter Exemplare.

Seite 2 von 2
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com