Switch to the CitySwitch to the City

Der „King“ lebt – Im Musical „Elvis“ - Ein Konzertbericht, der es in sich hat !

Der „King“ lebt – Im Musical „Elvis“ - Ein Konzertbericht, der es in sich hat ! (c) HP KB

Es war wie eine Zeitreise, welches die gut besuchte Stadthalle zu Magdeburg am Sonntagabend den 9. Februar 2020 erleben durfte! Eine Reise zurück in die Zeit, in der es schien, dass noch alles möglich war! Und das war es auch! Wenigstens bis zu jenem Tag im Jahre 1953, als ein junger Mann noch schnell für ein paar Dollar, eine Schallplatte für seine Mutter aufnehmen wollte.

Da stand plötzlich dieser weiße Sänger, mit der Soulstimme eines Farbigen! Auf genau so etwas hatte man bei Sun Records lange sehnsüchtig  gewartet. Sein Name – Elvis Presley! So oder so ähnlich schien es sich zugetragen zu haben. So wie in den Spielszenen des Musicals eindrucksvoll dargestellt wird. Doch das wohl Wichtigste hierbei war zweifelsohne die Musik!

Vor allem wenn der wohl beste Elvis-Darsteller der Welt, Grahame Patrick die Bühne betritt, spätestens dann, wenn seine Stimmer ertönt, glaubt man, der „King“ ist wahrhaftig auferstanden! Egal ob es der erste große Erfolg „Thats Allright Mama“ über „Viva Las Vegas“ oder die bewegende Soulballade „In The Ghetto“ ist (die diesmal leider nicht gespielt wurde) – Jeder Ton saß! Wie schon beschrieben, wird die Geschichte, gemeinsam mit der Musik und den Songs erzählt. Vor allem über den Darsteller des Colonel Tom Parker. Aber man darf überdies nicht die Musiker vergessen die im Hintergrund für den guten Sound sorgen! Oder die schönen Tänzerinnen! Doch ganz besonders erwähnt werden muss, der Ghospelchor, das legendäre „Stamps Quartett“! In immer wieder wechselnder Besetzung war es seit 1967 ständiger Begleiter von Elvis Presley, bis zu seinem tragischen Tod im Jahr 1977! Und einer von ihnen, ein Zeitzeuge und guter Freund der Rock’n Roll Legende – Ed Enoch – ist seit den Anfangstagen immer noch dabei! Ihm galt deshalb auch ein besonderer Applaus! Das fast Dreistündige Musical ist  in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil erzählt die Geschichte der Rock-Legende, im zweiten Teil wird man live in die Shows von Las Vegas oder „Aloha – Hawaii“ entführt und kann die aufreibende Welt um sich herum vergessen! Spätestens hier, hält es niemanden mehr auf den Sitzen und „Elvis“ wird zu einem regelrechten „Jungbrunnen“! Und die jüngeren, die diesen Ausnahmestar von einst leider nicht mehr kennengelernt haben, bekommen einen tiefen Einblick in eine andere Zeit und andere Welt! Elvis ist und bleibt legendär!

Und kein anderer als Grahame Patrick kann dieser Legende so wundervoll wieder auferstehen lassen!

So können wir nur „Danke“ sagen, dass dieses Musical einen Halt in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts eingelegt und uns hat teilhaben lassen! Magdeburg war begeistert und freut sich schon auf ein Wiedersehen, wenn wir sagen können, „Welcome back again - Elvis“!

Letzte Änderung am Dienstag, 11 Februar 2020 20:39

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com