Switch to the CitySwitch to the City

Antonio Rüdiger: "Ich bin bereit" :: DFB

Antonio Rüdiger ist nicht zum ersten Mal im Kreis der Nationalmannschaft. Schon kurz vor der WM beim Länderspiel in Hamburg gegen Polen war der Verteidiger vom VfB Stuttgart dabei, sein erstes Spiel für Deutschland hat er bereits in seiner Vita stehen. Und doch ist für den 21-Jährigen beim Treffen in Düsseldorf einiges neu. Das Spiel gegen Polen war ein Spezielles, viele Etablierte konnten damals nicht mitwirken. Unter den ganzen Weltmeistern ist Rüdiger einer von wenigen, denen die Erfahrung vom Zuckerhut fehlt. Er fühlt sich dennoch pudelwohl in deren Mitte. Im Interview mit Redakteur Steffen Lüdeke hat er darüber gesprochen.

DFB.de: Herr Rüdiger, gestern wurde bekannt, dass Thomas Schneider neuer Assistent von Bundestrainer Joachim Löw wird. Sie kennen Schneider besser als viele andere. Schneider war Ihr Trainer in Stuttgart. Kann sich die Nationalmannschaft auf den neuen Co-Trainer freuen?

Antonio Rüdiger: Absolut. Er ist fachlich ein hervorragender Trainer, ich bin sicher, dass er sich gut mit dem Bundestrainer ergänzen und von dessen Erfahrung profitieren wird.

DFB.de: Was für ein Typ ist Schneider?

Rüdiger: Er ist keiner, der lospoltert. Er ist ein ruhiger Vertreter, hat eine sehr sachliche und unaufgeregte Art. Ich war gerne Spieler unter ihm.

DFB.de: Sie haben mal gesagt, dass Thomas Schneider sehr ehrlich ist. Woran machen Sie das fest?

Rüdiger: Einfach daran, wie er mit mir umgegangen ist. In seiner Kritik war er sehr direkt. Wenn ihm etwas nicht gepasst hat, hat er mir das ohne Umschweife gesagt. Gerade für mich als jungen Spieler war das hilfreich, Verbesserungen erreicht man nicht, wenn man sich nicht die Wahrheit sagt. Ich würde mich freuen, wenn ich ihn bei der Nationalmannschaft wieder als meinen Trainer erleben würde.

DFB.de: Ihr Debüt für das DFB-Team haben Sie kurz vor der WM beim Länderspiel in Hamburg gegen Polen gegeben. Damals wurden einige neue Spieler nominiert, weil viele Etablierte aufgrund von Verpflichtungen für ihre Vereine nicht dabei sein konnten. Diesmal ist die Situation anders. Hat die Nominierung für die Spiele gegen Argentinien und Schottland für Sie deswegen noch einmal einen höheren Wert?

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/antonio-ruediger-ich-bin-bereit-104933/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com