Switch to the CitySwitch to the City

Bayern: Bayern-Reserve klettert auf Platz vier :: DFB

Der FC Bayern München II, aktueller Meister der Regionalliga Bayern, setzte auch am elften Spieltag seinen Weg in Richtung der Spitzenplätze fort. Nach einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand drehte der FCB die Partie gegen den FC Eintracht Bamberg noch in einen 2:1 (1:1)-Heimsieg. Für die Bayern war es der dritte Erfolg in Serie.

Daniel Schäffler (13.) brachte den FC Eintracht zunächst in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff sorgte Bayerns Top-Torjäger Gerrit Wegkamp (32.) mit seinem siebten Saisontreffer für den Ausgleich. Bastian Fischer (68.) drehte die Partie endgültig zu Gunsten der Münchner. Die Mannschaft von Bayern-Trainer Erik ten Hag ist mit jetzt 18 Zählern vorübergehend Tabellenvierter, Bamberg bleibt als einzige Mannschaft ohne Saisonsieg und rangiert auf Platz 16.

Die Siegesserie des TSV Buchbach ist dagegen gerissen. Beim 1:2 (0:1) vor eigenem Publikum gegen den 1. FC Schweinfurt 05 verpasste der TSV seinen vierten Dreier in Folge. Simon Häcker (25.) und Tom Jäckel (49.) markierten die Treffer für die Gäste aus Schweinfurt, das Anschlusstor von Mijo Stijepic (59.) reichte den Buchbachern von Trainer Anton Bobenstetter nicht mehr zu einem Punktgewinn.

Für den TSV, der den Sprung auf Platz drei verpasste, war es die erste Niederlage seit dem 29. Juli (0:5 bei den Würzburger Kickers). Die Schweinfurter verbesserten sich auf den sechsten Rang.

Erneutes Fürther "Schützenfest" - 6:1 in Memmingen

Nur drei Tage nach dem 5:2 im Nachholspiel gegen den FV Illertissen hat die SpVgg Greuther Fürth II bereits das nächste "Schützenfest" gefeiert. Beim FC Memmingen siegte die Mannschaft von Trainer Mirko Reichel 6:1 (2:1). Dabei sah es zumindest in der Anfangsphase der Partie noch nach einem Erfolg des FCM aus. Michael Geldhauser (9.) brachte die Gastgeber in Führung.

Doch dann musste Memmingens Steffen Friedrich (20.) frühzeitig vom Platz. Wegen groben Foulspiels sah er die Rote Karte. Anschließend machten Jann George (28./63.), Aykut Civelek (45.), Orkan Cinar (53.), Dwayn Holter (56.) und der eingewechselte Alexandros Kartalis (88.) mit ihren Treffern den deutlichen Sieg der Franken perfekt. Dank des vierten Saisonsieges rangieren die Fürther nun auf dem neunten Platz, Memmingen rutschte durch die höchste Saisonniederlage auf Platz elf ab.

Die ebenfalls für Freitag angesetzte Begegnung zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und VfR Garching musste nach heftigen Regenfällen wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

[mspw]

Authors: DFB

Lesen Sie mehr http://www.dfb.de/news/detail/bayern-bayern-reserve-klettert-auf-platz-vier-105743/

  • Autor
  • Das neuste vom Autor
  • Video
  • Galerie
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com