Switch to the CitySwitch to the City

Kind bei Unfall schwer verletzt

 

 

Zum Internationalen Kindertag startet Sachsen-Anhalt seine siebente Auflage im Mitmach-Wettbewerb „Kita vital“ für Krippen, Kindergärten und Horte. Unter dem Motto „Frische Luft – Frische Ideen“ werden in diesem Jahr speziell Projekte gesucht, mit denen Kinder Natur erleben können. Sozialminister Norbert Bischoff erklärte in Magdeburg: „In den Kindertageseinrichtungen gibt es vielfältige Ansätze vom Spielen an der frischen Luft, dem Erkunden der Tierwelt bis hin zum Basteln und Bauen mit Naturmaterialien oder dem Besuch auf dem Bauernhof. Nicht selten machen sich auch Kinder, Erzieher und Eltern gemeinsam auf, um per Rad oder Pedes Natur und Umwelt zu erkunden. Mit dem Wettbewerb wollen wir besonders pfiffige Ideen   aufspüren, um sie dann einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.“

 

Die Protestveranstaltungen in Groß Germersleben (Landkreis Börde) und Nienhagen (Landkreis Harz) am 25.05.2013, die sich gegen ein Konzert der rechten Szene richteten sowie das Konzert selbst verliefen störungsfrei.

Aufruf zur Demonstration am 29. Mai 2013
um 14.00 Uhr

Kultusminister Stephan Dorgerloh zur Aktion „5 vor 12“

Kultusminister Stephan Dorgerloh hat Verständnis gegenüber den heutigen Kultur-Protestaktionen unter dem Motto „5 vor 12“ geäußert. „Bei der Ausgestaltung der Kulturlandschaft – gerade in Zeiten knapper Kassen – ist es jedoch wichtig, im wechselseitigen und fairen Miteinander die richtigen Schwerpunkte zu verabreden.“

 

Am kommenden Sonnabend (25.05.2013) lädt Landesverkehrsminister Thomas Webel zum „Aktionstag Radverkehr in Sachsen-Anhalt“ ein.

 

 

Neue Schreibwerkstatt in Jugendanstalt

In der Jugendanstalt Raßnitz wird eine Schreibwerkstatt aufgebaut. Das gemeinsame Projekt der Jugendanstalt und des Friedrich-Bödecker-Kreises Sachsen-Anhalt startet am 21. Mai, dem bundesweiten Aktionstag „Kultur gut stärken“ des Deutschen Kulturrates. Einmal monatlich werden junge Inhaftierte künftig mit dem Autor Ludwig Schumann arbeiten, der auch in der Justizvollzugsanstalt Burg einen Schreibkreis leitet.

 

 

Prof. Ellen Matthies in den Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen berufen

Die Umweltpsychologin Prof. Ellen Matthies von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) ist in den Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU) berufen. Für die nächsten vier Jahre wird die Wissenschaftlerin die Bundesregierung in Fragen der deutschen Umweltpolitik beraten.

Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel und der Vorsitzende des Rates für Internationalen Handel der Provinz Fujian (Südchina), Qui Zhang, haben in Fuzhou bei einem Treffen erklärt, sich weiterhin gegenseitig bei Projekten des nachhaltigen Bauens zu unterstützen. Webel und sein chinesischer Gesprächspartner waren sich darin einig, dass ein wichtiger Punkt der Zusammenarbeit „ökologisches, energieeffizientes sowie alters- und behindertengerechtes Bauen“ ist.

 

Seite 5 von 5
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com